post

Defendo

Dieses Jahr findet erstmals ein Selbstverteidigungskurs für Kinder und Jugendliche in der Jahnturnhalle statt.

STOPP zu  Gewalt und Missbrauch an Kindern und Jugendlichen!
Wie können sich unsere Kinder sinnvoll davor schützen und notfalls dagegen wehren?

Selbstverteidigung = Selbstsicherheit und Selbstbehauptung
Meine Grenzen! Mein Körper gehört mir!
Ich sage rechtzeitig NEIN! STOPP!
Ich vertraue meinen Gefühlen!
Es gibt gute und schlechte Geheimnisse!
Wie hole ich mir Hilfe!

In unserem „defendo“ Selbstverteidigungskurs für Kinder und Teenies vermitteln wir leicht erlernbare Befreiungs- und Abwehrtechniken, diese verschaffen die Möglichkeit zum Weglaufen. Das Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen in ihrer Kraft und ihrem Selbstbewusstsein zu bestärken. Sie werden ermutigt sich gegen Übergriffe gezielt zu wehren, Neues auszuprobieren, Lösungsmöglichkeiten zu finden und sich Hilfe zu holen.

Wir lernen und üben die eigenen Grenzen frühzeitig wahrzunehmen, zu schützen und rechtzeitig „NEIN“ zu sagen. Gefährlichen und unangenehmen Situationen begegnen wir im Rollenspiel und lösen diese positiv wieder auf.

Für Kinder im Alter von 7-10 Jahren
Für Teenies im Alter von 11-14 Jahren
Min. 8 und max. 15 Teilnehmer
Bezahlung bar vor Ort

Kursleiterin Claudia Nappi

post

Rücktritt Tamara Stadelmann

Eine unserer besten Turnerinnen – Tamara Stadelmann – zieht sich vom aktiven Spitzensport zurück. Die Elite Kunstturnerin des Österreichischen Nationalkaders, Starterin bei Jugend-Olympia (EYOF 2015), EM-Teilnehmerin und zweifache Team-Staatsmeisterin für die Vorarlberger Turnerschaft kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Die TS Jahn Lustenau wünscht Tamara alles Gute für Ihre Zukunft.

post

Vereinsausflug 2018

Am 22. September 2018 war es wieder einmal so weit, die Turnerschaft Jahn Lustenau hat einen Vereinsausflug ins schöne Meersburg unternommen.

Mit einer Gruppe von rund 35 Personen trafen wir uns am Bahnhof in Lustenau, von wo aus wir mit dem Zug nach Bregenz fuhren, um mit dem Schiff über den Bodensee nach Meersburg zu fahren. Unser erstes Ziel war die älteste bewohnte Burg Deutschlands – „die Meersburg“. Mit einer Führung durch den Turm und einem eigenen Rundgang durch die mehr als 30 eingerichteten Räume konnten wir das Mittelalter wieder lebendig werden lassen.

Im Anschluss genossen wie eine Weinverköstigung von ausgewählten Weinen vom Winzerverein Meersburg. Unterhaltsam wurden wir durch folgende Weine geführt:

  • Gourmet – Kreation Weiss
  • Müller-Thurgau – Fohrenberg
  • Sonnenufer – Kerner
  • Weissburgunder – Sonnenufer
  • Spätburgunder Weissherbst – Sängerhalde

Den tollen Tag ließen wir bei einem gemütlichen Abendessen im Gasthaus Meindl ausklingen.

post

Bronze für Elisa bei Kunstturn-Weltcup in Ungarn

Wir gratulieren Elisa herzlich zur tollen Leistung beim Kunstturn-Weltcup in Ungarn :-). Es war der erste Weltcup nach ihrer schweren Verletzung bei der Olympiade in Rio 2016. Elisa trat an zwei Geräten an und konnte sich in beiden fürs Finale qualifizieren. Zur Belohnung gab es Bronze am Schwebebalken und am Stufenbarren wurde sie Vierte. Wir drücken ihr die Daumen für die weitere Vorbereitung auf die WM in Katar.

post

Vorarlberger Langstaffel Meisterschaft

Am 19. September wurden die Vorarlberger Langstaffel Meisterschaften im Parkstadion ausgetragen. In der männlichen U12 Klasse gingen Faris, Julian und Pascal an den Start und belegten in ihrem ersten Langstaffellauf den fünften Rang. In der Frauenklassen konnte die TS Jahn Lustenau mit den Läuferinnen Melanie, Magdalena und Julia den Sieg erringen. Die Herrenstaffel mit Stefan, Manuel und Jakob musste sich nur knapp einer Staffelgemeinschaft geschlagen geben.

Fotos sind in der Bildergalerie

Vorarlberger Leichtathletik Meisterschaft in Bludenz (Teil 2)

Am 1. September 2018 fand der letzte Teil der Vorarlberger Meisterschaftsserie statt. Bei „miserablem“ Wetter (Dauerregen, Kälte und Windböen) starteten in Bludenz drei Athleten der TS Jahn Lustenau. Belinda startete in der U16 Klasse im Kugel und Speerwurf und konnte im Kugel mit 8,09m eine persönliche Bestleistung erzielen. In der allgemeinen Klasse ging Michael über 800m an den Start und Chantal startete im Hochsprung wo sie sich den Meistertitel sicherte.

Vorarlberger Leichtathletik Meisterschaft in Hörbranz (Teil 1)

In Hörbranz wurden am 30. Juni 2018 die Vorarlberger Meisterschaften im Weit, Sprint sowie Ball bzw. Kugel ausgetragen. Bei hochsommerlichen Temperaturen erzielten unsere Athleten zahlreiche persönliche Bestleistungen. Aufs Podium ging es für Fabienne die in der WU20 Klasse im Weitsprung den ersten und im Kugelstoßen den zweiten Rang erringen konnte. Ein ausgezeichneter 4. Rang ging an Pascal in der MU12 Klasse im Ballwurf. Das Trainerteam ist sehr stolz und gratuliert zu den super Leistungen.

Ergebnisse

Fotos