post

Alternativwettkampf in Hörbranz

Am 4. Mai 2019 wurde in Hörbranz ein Alternativwettkampf für Nachwuchsathleten ausgetragen. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse wurde ein Großteil des Alternativwettkampfs in die Halle verlegt. Von der TS Jahn Lustenau gingen lediglich 3 Ahleten an den Start: in der U10 Klasse Sebastian und in der U8 Klasse Lennard und Elias. In beiden Altersklassen wurden die Bewerbe Weit, Stabwerfen, Medizinballstoßen, Stabweitsprung, Hindernislauf und Vortex ausgetragen und gemeinsam gewertet. Im Endklassement in der U10 Klasse landete Sebastian auf dem 18. Rang und Lennard konnte sich mit dem 3. Platz über einen Stockerlplatz freuen. Leider musste Elias verletztungsbedingt den Wettkampf beenden – an dieser Stelle, alles Gute an Elias und herzlichen Glückwunsch an Lennard und Sebastian zu den tollen Leistungen.

Bilder vom Wettkampf findet ihr in der Bildergalerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.